emmi-yoqua-faq-stageevent-questionmarks

FAQ

YoQua hat doppelt so viel Protein wie ein normales Jogurt. Das macht YoQua zu einer modernen und genussvollen Zwischenmahlzeit. Die vielen Proteine wirken sättigend und tragen zu einer zeitgemässen Ernährung bei. Durch das spezielle Herstellverfahren verbleiben die ernährungsphysiologisch besonders wertvollen Milchproteine im Jogurt. Diese sättigen nicht nur länger, sondern machen YoQua auch besonders cremig und versprechen puren Hochgenuss.

Proteine, auch Eiweisse genannt, sind Grundbausteine unserer Körperzellen, beispielsweise im Muskel- und Bindegewebe, und für die Aufrechterhaltung unserer Körperfunktionen unentbehrlich.
Mit der Nahrung aufgenommene Proteine enthalten sogenannte essenzielle Aminosäuren, die der Körper zum Aufbau eigener Proteine benötigt. Sie können im Körper nur beschränkt gespeichert werden und müssen regelmässig über die Nahrung zugeführt werden. Dies geschieht etwa über proteinreiche Nahrungsmittel wie Fisch, Fleisch, Hülsenfrüchte, Nüsse, Eier oder Milchprodukte. Die Proteine aus der Milch sind ernährungsphysiologisch besonders wertvoll, da die darin enthaltenen essentiellen Aminosäuren vom Körper sehr gut aufgenommen und in körpereigenes Protein umgewandelt werden können. Besonders wichtig sind Proteine beim veränderten Nahrungsbedarf älterer Menschen, zur Erholung der Muskeln nach dem Sport und zur Stärkung des Immunsystems.

Mit dem hohen Proteingehalt und dem geringen Fettanteil trägt YoQua zu einer ausgewogenen Ernährung bei, schmeckt aber gleichzeitig wunderbar cremig. Deshalb ist es für jeden geeignet, der sich zeitgemäss und bewusst ernähren möchte, ohne auf Genuss zu verzichten.

Zum Frühstück: Als Energielieferant für den Start in den Tag. Tipp: YoQua schmeckt auch gut mit Müeslflocken oder Früchten

Zum Znüni: Als Snack, der bis zum Mittagessen sättigt

Zum Mittag: Als Ergänzung für eine leichte Mahlzeit, etwa zum Salat, statt einem Brötchen

Am Nachmittag: Als Energieschub, ausgewogener und nachhaltiger als z.B. Schokolade

Am Abend: Zum Genuss, statt einem Dessert

Nach dem Sport: Als wertvoller Energielieferant und zur Regeneration der Muskeln.

Emmi YoQua enthält etwa gleich viele Kalorien wie herkömmliche Jogurts. Durch den höheren Anteil an Proteinen macht es aber länger satt: Eine Kalorie aus Proteinen ist nachweislich sättigender als eine Kalorie aus Fett oder Kohlenhydraten. Gleich viele Kalorien, weniger Hunger!

brooke-lark-nTZOILVZuOg-unsplash
Weitere Fragen zum Thema Ernährung?

#Sortiment

neu_YoQua_Header_Range_2976x1674px

#Workout

emmi-yoqua-home-teaser-topic-woman-gym

1 2